Verstörungstheorien (Buch-Empfehlung)

Heute gibt es mal eine Buch-Empfehlung von mir.
Darauf gekommen bin ich durch einen Radiobeitrag bei meinem Lieblings-Radiosender:
DRadio Wissen.

Ich finde Buchempfehlungen immer schwierig, denn Geschmäcker sind ja echt verschieden.
Was dem einen gut gefällt, findet der andere stinklangweilig.
Vermutlich wird es auch bei dem folgenden Buch so sein. Es geht um Autismus.
Es ist allerdings kein “Lehrbuch”. Jedenfalls sehe ich es nicht so.
Es ist die Erzählung einer jungen Frau, Elisabeth, die irgendwie merkt, dass sie anders ist als die anderen (oder vielleicht besser, dass die anderen anders sind als sie selbst), sich durch’s Leben kämpft, bis sie nach vielen Jahren die ärztliche Diagnose “Autismus” erhält.
Nach diesem Buch haben hoffentlich viele Leser ein neues Verständnis davon, was Autismus bedeutet, oder bedeuten kann, und können das Handeln von Betroffenen – welches auf uns Nicht-Autisten zuweilen befremdlich wirken kann – besser nachvollziehen, tolerieren, akzeptieren.

Das Buch hat ca 250 Seiten. Wer mich kennt, weiß, dass ich eher zu den “langsamen Lesern” gehöre. Bis ich ein Buch durch habe, können schonmal zig Monate vergehen.
Dieses Buch war in nichtmal einer Woche durchgelesen.

Und hier nochmal der obligatorische Hinweis: Nein, ich kenne weder die Autorin (Marlies Hübner) persönlich, noch habe ich irgendwas mit DRadio Wissen oder dem Schwarzkopfverlag zu tun. Ich kriege für diesen Beitrag also kein Geld in irgend einer Form.

VERSTÖRUNGSTHEORIEN
Die Memoiren einer Autistin, gefunden in der Badewanne
ca. 256 Seiten | Klappenbroschur
ISBN 978-3-86265-537-3
14,99 EUR (D)

Erscheint am 1. April 2016

(Quelle: http://www.schwarzkopf-verlag.net/store/p885/VERSTÖRUNGSTHEORIEN.html)

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s