DSDS – Auswahl-Ergebnis-Skandal

Was machen die da bei „Deutschland sucht den Superstar“?

10 Jungs sind im Rennen. 3 sollen rausfliegen, 7 bleiben.
Dr. „Sowieso“ kommt ins Studio und bringt den Umschlag mit dem End-Ergebnis, ganz offiziell.
Nach und nach werden die Gewinner mitgeteilt, vorerst müssen 5 Jungs auf die Bühne, von denen dann 2 *doch* bleiben dürfen, und 3 rausfliegen.

Die Spannung steigt. Einer der 5 „Wackel-Kandidaten“ auf der Bühne ist schon mit den Nerven am Ende und den Tränen nahe. Wird er es schaffen oder nicht?
Einer der Jungs wird aufgerufen – und darf bleiben.
Jetzt wird’s spannend. Ein weiterer wird aufgerufen – und darf ebenfalls bleiben. Es ist nicht der Tränen-Kandidat. Er ist bei den 3 „Verlierern“. Tja, Shit happens.

Da kommt eine Anweisung per Regie, Dr. „Sowieso“ kommt nochmal ins Studio und verkündet, dass es einen Fehler in der Auswertung gegeben hat. Einer der Wackelkandidaten, der gerade so in die nächste Runde kam, ist nun *doch* raus, dafür ist der „Tränen-Kandidat“ nun weiter und kann sein Glück kaum fassen.

Sowas kann doch echt nicht wahr sein! Wozu wird ein angeblich offizieller und endgültiger Umschlag überreicht, wenn am Ende doch noch Stimmen auftauchen (oder was immer auch passiert ist) und das Ergebnis knapp aber entscheidend kippen können?

Aber was solls, ist doch eh nur ne TV-Sendung.
Hoffentlich haben die Jungs nen guten Psycho-Therapeuten zur Seite stehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s