Kindergarten-IM?

Kann es sein, dass sich bei „Skype“ fast nur Kinder rumtreiben?
Was haben die abends noch so spät am Computer zu suchen?

Mir war aufgefallen, dass, wenn ich in den Skype-Me-Mode schalte, nach einiger Zeit lauter fremde Leute aus Polen, Deutschland, Türkei (konnten deutsch) und so anrufen, die zum Teil echt nur Müll erzählt haben.
Oder aber: Es riefen 6 Leute gleichzeitig an und beschimpften einen ziemlich wild, wenn man nicht das Mikro anmacht.

Ich hab dann mal eine der Nummern zurückgerufen und konnte ab da nix mehr verstehen, weil ca 20 Leute durcheinander gequarkt haben. Ich hab dann mal so „ins off“ gefragt, was denn hier los sei.

Konnte dann raushören, dass irgend ein Skype-Rekord aufgestellt werden soll, bei dem sich 200 User gleichzeitig verständigen. Jeder sollte 3 Leute in die Konferenz-Schaltung holen.
Au mann …

Und wenn ich dann so Sachen lese wie:

„hießt du mal sxxxx bxxxxx oder so? hast du deinen namen geändert?“

„Ja meine schwester heißt sxxxx bxxxxx!“

„soso, und du heißt Lxxx Lxxxxx“

„Ja,das sind unsere decknamen“

oder:

„wie alt bist du denn? bin gerad zu faul zum rechnen ;)“

„wir sind beide 16 (deckjahre)“

dann frage ich mich doch ernsthaft ob das hier nicht ein großer Kindergarten ist.

DSDS

Ich muss ja zugeben, dass ich – wenn ich schon was im Fernsehen gucke – Deutschland sucht den Superstar ausgesprochen unterhaltsam finde.
Klar, erstmal die Sprüche von Dieter Bohlen (aufgrund dessen viele vermutlich die Sendung erst gucken), oder auch diese vermeintlichen Superstars, die sich überhaupt trauen vor die Kamera zu gehen und der Jury dann verkaufen wollen, dass sie von sich selber überzeugt sind und das Zeug zum Superstar (Definition ?) haben. Und wenn der Dieter dann nach 10 Sekunden entnervt die Augen verdreht und sagt „Ey Junge, geh mal nach Hause, du kannst nunmal nicht singen, Ende aus“ müssen sie wenigistens am Ende noch einmal schön in die Kamera blöken, dass die Jury eh keine Ahnung hat und alles total falsch bewerten und man ja sowieso froh ist, mit so nem Deppen wie D.B. nicht zusammenarbeiten zu müssen.

Ich finds’s seeeehr unterhaltsam 😉

Der Sony/BMG-Skandal

What is on the Sony CDs?

The CDs involved are loaded with a relatively new kind of content protection created by British company First 4 Internet. When a listener puts the album into a computer’s CD drive, it pops up a license agreement. If the listener accepts, it installs the copy protection rootkit onto the hard drive.

The rootkit element of the software is used to hide virtually all traces of the copy protection software’s presence on a PC, so that an ordinary computer user would have no way to find it. The software acts to limit the number of copies that can be made of the CD and prevents a computer user from making unprotected MP3s from the music.

++++++++

Ähm wie installiert sich das Ding ohne Rechte?
Kann doch eigentlich nicht sein …

Auf Kriegsfuß mit HTML

Ich hab zwar keinen Plan, warum unten bei den Blowfish-Programmen jetzt auf einmal mal eine Leerzeile war und mal keine, obwohl ich keine Änderung im Quellcode vorgenommen hab, aber ich hab’s jetzt einheitlich gemacht – Ohne Leerzeile. Geht irgendwie nicht, weiß der Geier warum.
Egal, gleibt jetzt so. Halbwegs intelligente Menschen werden schon durchblicken, welche Zeile zu welchem Programm gehört 😉