Schönheits-OP-Zeitalter

Hab mir vorhin mal die letzten Minuten von „Beauty Queen“, und danach „Alles ist möglich“ angeschaut.
Ich weiß nicht recht, was ich von der Sendung halten soll.
Eine reine Werbesendung ist es zwar nicht, aber der Trend geht in die Richtung, finde ich.
Personen lassen sich operieren, dann die vorher/nachher-Fotos, am Ende dann der große Empfang (natülich aufgestylt ohne Ende) usw.

Mich würde interessieren, wie die Leute sind, wenn sie das ganze neue Outfit und Styling ohne die OP machen würden.
Davon kriegt man die vermeintlich schiefe Nase natürlich nicht gerade, die natürlich zu kleine Brust nicht größer, und das Fett am Bauch nicht weg.
Aber würde es vielleicht nicht trotzdem helfen?

Ich hab ehrlich gesagt keine richtige Meinung zu dem Thema.
Wenigstens zeigen sie in der Sendung, dass auch Sachen schiefgehen können. Lungen-Embolie und so.
Trotzdem frage ich mich, warum die Sendung heißt: „Alles ist möglich“.
Das klingt für mich nach: „Los Teenys, kommt her, lasst euch mal operieren. Optimierungen haben noch keinem geschadet.“

Irgendwie ein schwieriges Thema.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s