Ich glotz TV, aber bitte prollig ;-)

Heute habe ich mir mal VIVA gegeben! Einfach mal reingezappt. Da lief gerade die „Trash Top 100 – die beschissensten Videos“.
Das war das Motto der Sendung, und ich fands reichlich lustig! 😉

Der Moderations-Stil war dem Thema angepasst, oder sollte vermutlich 12-jährige männliche Teenager, die gerade ne Pulle Bier geleert hatten, oder gerade ihre Olle in der Küche genagelt haben, ansprechen.
(Moderator: „Was tut man, wenn man nicht tanzen kann, nicht singen kann, und zudem noch beschissen aussieht? Genau, man dreht ein Musik-Video“ oder „Wer ist kleiner als Jeanette und hat noch dickere Titten? Samanta Fox! Hier ist sie mit ihren Video …“).
Während der Videos kamen – wie man es von anderen Sendern her kennt – eingeblendete Bilder des Moderators mit mehr oder weniger unqualifizierten Kommentaren wie „Oleeeee, oleeeeee, zeig doch mal die Möpse, das würd mich interessieren, … *sing*).
Aber das muss wohl so sein auf den heutigen Musik-Sendern, in diesem Falle VIVA.

Auf der andere Seite gab’s viele interessante Infos über die „Stars“!
Und natürlich die ganze Videos, die echt zum brüllen waren!
Unfassbar, was die Musik-Industrie den Leuten da vorgesetzt hat.
Auffallend hoch von den Videos, die ich mir angetan habe, waren die Dancefloor-Videos (Stil meistens: Euro-Beat),
die aus heutiger Sicht einfach nur total billig wirken. Immer derselbe Stil (Mann rappt, Frau singt), dazu derselbe Soundstil (Euro-Beat halt), als ob da ein Anfänger am Sequenzer sitzt, der gerade Copy&Paste ausprobiert.
Mit Hall-Effekten und verwaschenen/Interessanten Sounds wurde extrem gespart, ist mir im Nachhinein mal so aufgefallen. Alles ist sehr klar stukturiert.
Und in jedem dieser Videos gibt es diesen cheografischen Tanzstil (heute würde man das „Rumhampeln“ nennen, der heute ebenfalls mehr als peinlich wirkt (Captain Hollywood Project u. a.).

Insgesamt ne arg lustige Sendung, wo ich mal wieder richtig alte Schinken gehört habe 😉

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ich glotz TV, aber bitte prollig ;-)

  1. Re: Ich glotz TV, aber bitte prollig 😉

    Klasse Bericht, hätte ich auch gern gesehen. Tja, die Musiksender sind allenfalls noch gut, wenn man wirklich nichts anderes zu tun hat und alle anderen Sachen im TV stinklangweilig sind. Ab und zu sind noch die Specialsendungen zu ertragen, die meistens später laufen. Tagsüber – Mainstreamdreck ohne Ende für die Teenies, die sich die ganze Zeit über diese selten dämliche SMS Scheiße gegenseitig grüßen. Dabei dann über 50% Videos, auf denen goldkettenbehangene Pseudo-Rapper herumstammeln mit besagter Choreographie aus Straßenkreuzer und wippenden Brüsten.

    Ciao
    Kai

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s