Krebsnebel?

Moin Moin!

Die letzten Tage habe ich mich mal wieder mit Funktionsweisen von Nebelmaschinen und der Zusammensetzung von Nebelfluid beschäftigt. Hier gibt es leider seitens der Hersteller nur wenig informationen, in welchem Mischungsverhältnis die Chemikalien sind, laut Newsgruppen und Google findet man oftmals gar keine Inhaltsstoffe.
Umso besser,das auf meinem einige Hinweise zu finden waren:

N. CAS-112-27-6
N. CAS-107-02-8 Water

Genauso stand es drauf. Denke mal, dass das „Water“ in der Zeile verrutscht war.

Kurz zum Funktions-Prinzip von Nebelmaschinen:
Es gibt verschiedene Verfahren:
Am häufigsten eingesetzt wird in Discos wohl die Fluid-Variante. Das funktioniert ungeführ so:
Das Fluid wird vom Tank durch eine Art Durchlauferhitzer geschickt, verdampft dort, und dieser Nebel wir dann aus der Maschine gedrückt.

Hier ein paar Auszüge über Nebelfluid:

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Von:Keule (Domang2@web.de)
Betrifft:Re: Frage: Nebelfluid
View: Complete Thread (3 Beiträge)
Original Format
Newsgroups:z-netz.wissenschaft.chemie
Datum:2001-11-25 07:36:08 PST

Mischungen aus Wasser und Propylenglykol (= Propandiol-1,2). So etwa 1:1 oder auch mit weniger Wasser, dann wird der Nebel dichter. Etwa 10% Glycerin machen den Nebel haltbarer, erzeugen aber mehr oder weniger Acrolein (giftig, beißender Geruch).
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Verschiedene Glykole. Diethylenglykol, Triethylenglykol und andere längerkettige in wechselnden Zusammensetzungen je nach Hersteller. Die Analytik ist ein bisschen lustig, da das Zeug so gut wie nicht destillierbar ist. Wir haben damals dann gleich ein GC/MS gemacht und die Filamente im Detektor danach dann halt erneuert.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Glyzerin scheint oftmals vorhanden zu sein, wenn man sich mal die News-Beiträge durchliest.
Dadurch kann eben der Stoff Acrolein entstehen.
Und was das ist … fragt mal einen Chemiker.
Wenn der leicht blaß wird, wisst ihr schon Bescheid.
Laut meinen Informationen krebserregend und hochgiftig.

Ich verwende das Fluid „Stairville GMC E-C“.
GMC ist eine italienische Chemie-Firma.

Die Veranstaltungstechnik-Dienstleister Crazy-Events (http://www.crazyevents.ch/) schreibt auf seiner Webseite folgendes:

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
GMC Smoke fluid:
Das erste und einzige Nebelfluid in Europa, das TÜF-Geprüft ist!!!

Ab sofort übernehmen wir exklusiv den offiziellen Vertrieb von GMC Nebelfluid für den ganzen Schweizer Markt.
GMC ist eine Italienische Chemiefirma, die ein grosses Sortiment von unterschiedlichsten Produkten herstellt. Unter anderem stellt GMC auch Nebelfluid her. Dank dem direkten Bezug von einem Hersteller, ohne Zwischenhändler, können wir Ihnen ein noch nie dagewesenes Preis Leistungsverhältnis anbieten.
Dank dem direkten Kontakt zum Hersteller, ist es auch möglich, spezielle Fluids, genau mit den von Ihnen gewünschten Eigenschaften zu liefern. GMC bietet die Möglichkeit, Nebelfluide mit jeder von Ihnen gewünschten Eigenschaft herzustellen. Bei Interesse von dieser Dienstleistung, nehmen Sie doch bitte Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gerne.
Wir testeten die Nebelfluids über einen Monat unter den verschiedensten Bedingungen (verschiedene Räume, Temperaturen, Rauchmaschinen) und können Ihnen versichern, dass die Nebelfluide eine optimale Qualität vorweisen.

Hier einige der wichtigsten Eigenschaften beider Nebelfluide:
– dichter Ausstoss

– Geschmacks neutral

– keine Ablagerungen auf Spiegeln, Boden usw.

– keine Tropfen bei den Rauchmaschinen, da optimale Verdunstung

– Getestet und kontrolliert vom Italian Consulence Institute for Helth

– 16 Sicherheitspunkte gemäss der ECC (EU) Norm

– Zusätzliche zu den in der ECC (EU) Norm verlangten Punkte wurden die Nebelfluide zusätzlichen Tests im flüssigen und im verdampften Zustand unterzogen, um dem Endverbraucher die grösstmögliche Sicherheit zu bieten

– Die Produktion wird ständig nach den neusten Erkenntnissen überprüft

– Der Hersteller GMC gibt eine Qualitätsgarantie
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Klingt ja nicht schlecht!
Der Händler Thomann (http://www.thomann.de), der das Fluid zu meiner Maschine (Antari Z-300 Fazer) auf seiner Seite empfohlen hat, schreibt folgendes:

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
– langanhaltender Nebel

– mit besonders hohem Rohstoffanteil

– für große Räume und Open Airs – gebrauchsfertig

– geruchsneutral

– toxikologisch unbedenklich

– nicht gesundheitsschädigend

– Reinheit der Inhaltsstoffenach EAB garantiert (Europäisches Arzneibuch)

– Kanister wiederverwendbar

– biologisch abbaubar

– nicht entzündlich
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Prima!
Scheint ja fast schon amtlich zu sein 😉

Jetzt zurück zu dem Kanister, und den Inhalts-Stoffen:

N. CAS-112-27-6
N. CAS-107-02-8 Water

Wasser … ist klar.
N. CAS-112-27-6 = Triethylenglykol
N. CAS-107-02-8 = Acrolein (2-Propenal)

Message-ID:

Das kann doch nicht sein!
Wohl gemerkt, da steht nichts von Glyzerin, welches Acrolein veruersachen könnte … es steht *direkt* auf dem Kanister!

Von der Konzentration steht natürlich nichts da, wegen Hersteller-Geheimnis.
Trotzdem finde ich das alles sehr strange.
Und sowas ist „Getestet und kontrolliert vom Italian Consulence Institute for Helth“?

Was heißt das denn? Nur geprüft? Oder auch zugelassen?
Oder braucht man gar keine Zulassung, sondern kann es einfach so in den Handel bringen?
Ist das Fluid nun krebserregend oder nicht?

Ist die Menge an Acrolein so gering, dass sie unbedenklich ist? Warum ist sie dann auf dem Kanister aufgeführt?

Ich bin schwer am Überlegen, ob ich nicht das Fluid wechsle, trotz TÜV und den ganzen anderen Tests.

Der Stoff kommt laut
http://www.dfg.de/aktuelles_presse/reden_stellungnahmen/2003/download/sklm_aldehyde072002.pdf
sogar in Obst, Alkohol u. a. vor. Natürlich in nur sehr geringen Mengen.

Und bei http://www.atsdr.cdc.gov/tfacts124.pdf (Stand: 1999) steht, dass es gar nicht sicher ist, ob dadurch Krebs verursacht werden kann.

Hoffentlich kriege ich bald mal etwas mehr Klarheit in die Sache!

Lasse

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s